Wenn das Mausrad spinnt

Das Mausrad ist ein nützliches Element einer Computermaus. Mit dem Rad kann man Texte, Seiten usw. per Dreh „scrollen“, also herauf oder herunterrollen. Wie stark das geschieht, kann man auch in der Systemsteuerung einstellen, doch dürfte die Grundeinstellung für die meisten user taugen. Normalerweise ist auch eine praktische Funktion beim Browsen eingestellt. Wenn das Mausrad spinnt weiterlesen

Probleme mit der Funkmaus?

Während ich selbst ein Fan von Kabelmäusen bin, sind Funkmäuse sehr beliebt. Inzwischen sind auch die Akkusleistungen besser. Manchmal reagieren Funkmäuse jedoch nicht richtig. Hier ein paar Ideen, was helfen könnte:

  1. Mäuse werden meist automatisch installiert, einstecken, warten, fertig. Über die Systemsteuerung/ Hardware/ Maus kann man Feineinstellungen vornehmen. Eher seltener könnte die Installation eines neuen Treiber helfen. U.a. ist es möglich, die Reaktion auf den Mausklick zu verlangsamen, wenn der Doppelklick zu häufig ausgeführt wird.
  2. Die meisten Funkmäuse verwenden einen gleichen Funkkanal. In seltenen Fällen, können sich die Geräte stören. Es gibt aber auch Mäuse, die auf eher selten genutzte Funkkanäle ausweichen und dann vielleicht besser funktionieren.
  3. Wenn eine Maus nicht richtig funktioniert, obwohl doch alles stimmen müsste, erreichen ihre Bewegungen wahrscheinlich den Empfänger nicht, der im PC, meist in einem usb-Port eingesteckt ist (übrigens gibt es schnelle usb-ports (meist blau), an denen ältere Geräte manchmal nicht so gut funktionieren. Dann mit den anderen Ports, die nicht alle die gleiche Leistung haben, experimentieren). Die Verbindung zum Empfänger kann an Schreibtischen gestört sein, wenn z.B. die Schreibtischplatte zu dicke oder zu undurchlässig ist. Dann könnte man probieren, den Empfänger von hinten am PC nach vorne am PC zu stecken, um die Verbindung zu verkürzen. Alternativ dazu könnte man einen usb-Hub besorgen, ein kleines Teil, das über ein Kabel dann eine Art Verlängerungsschnur darstellt und sich in weitere usb-Ports verzweigt. Den Hub könnte man dann in die Nähe der Maus bringen, den Empfänger dort einstecken und es probieren.
  4. Kabelmäuse sind billig und brauchen keine Batterien. Manchmal macht eine Reservemaus Sinn, damit man schön weiterarbeiten kann, wenn mal kein Tüftler in der Nähe ist.
  5. Jetzt kann die Diskussion losgehen, warum man überhaupt noch eine Maus braucht usw. 😉

 

Ausblick auf das Neue Jahr

"Nackt geboren und voller Unschuld
liegt es vor uns, das gute Neue Jahr,
will uns zu sich holen in Euphorie und Ungeduld,
dabei blicken wir noch still auf das, was war.

Nun schau nach vorn und fang zu laufen an,
in ein paar Wochen wirst du rennen,
der neue Vorsatz zieht dich in den Bann.
Vergiss ihn nicht, dann wird das Herz nicht weiter müde glimmen,
es wird endlich wieder für dein Leben brennen..."

(c) mk