nervige Spamberichte bei 1und1 bzw ionos abstellen

Zur Zeit versuche ich, sinnlose Nachrichteneingänge zu reduzieren. Da ich mehrere Emailkonten verwende, kommt da schon einiges zusammen. Zum Glück kann man einige Newsletter gut abbestellen. Schwieriger war es für mich, den täglichen Spambericht aus dem Posteingang zu bekommen, der von meinem Anbieter 1und1 bzw. inos kommt (will hier keine Werbung machen, kennzeichne das aber wegen der Namensnennung als „Werbung“). Wie auch du diese Benachrichtigungen abstellen kannst, erkläre ich in diesem Artikel.

nervige Spamberichte bei 1und1 bzw ionos abstellen weiterlesen

Schockierender Liebesbetrug auf instagram & Co – Gefahr für einsame herzen

In diesem Artikel berichte ich von in Ansätzen erlebten oder gehörten Betrügereien auf sozialen Medien. Nicht jeder mag lesen. Manchmal ist es schöner, Bilder und Gefühle sprechen zu lassen. Sei aber dieses Mal vorher schlauer, nicht hinterher. Wenn du nicht so gut lesen kannst, schäme dich nicht, sondern lass dir diesen langen Text ruhig einmal vorlesen. Und sprich mit denen darüber, die gefährdet sein könnten. Dazu zählen Kinder, Jugendliche und Menschen mit allerlei Bedürfnissen.

Wenn du mit sozialen Medien nicht so vertraut bist, werden dich die Inhalte eventuell schockieren. Da ich ein Instagramkonto besitze, wird hier der Schwerpunkt liegen. Es sei aber ausdrücklich erwähnt, dass auch andere Portale diese Probleme haben und es wohl sehr schwer ist, Lug und Betrug in Sachen Liebe unter Hunderten Millionen von Usern zu entdecken und dagegen vorzugehen. Deshalb verstehe ich diesen Artikel nicht als Anbieterkritik (obwohl ich Kritikpunkte habe), sondern als Mahnung für alle, mit persönlichen und vertrauenswürdigen Daten im Netz vorsichtig umzugehen. Alle Angaben dienen der freien Meinungsäußerung und sind ohne Gewähr.

Schockierender Liebesbetrug auf instagram & Co – Gefahr für einsame herzen weiterlesen

Auf der „Edinburgh“

In die Bonusgalerie für „Zeitreise nach Schottland“ habe ich nun weitere Bilder von den Militärmuseen und Gefängnissen eingefügt, die dort aufgrund der langen Militärpräsenz dort oben einen Schwerpunkt der Burg bilden.

WordPress update schlägt fehl

Quelle des Symbolbildes: Free-Photos auf pixabay.com

Heute gibt es mal wieder einen technischen Beitrag zum Thema WordPress und seltsame Probleme beim updaten, hochladen von Dateien oder dem Anlegen von Verzeichnissen. Leider bin ich kein Programmierer oder „Freak“, der hier allerlei Lösungen bieten könnte. Doch in einem Fall hilft vielleicht mein entscheidender Tipp!

WordPress update schlägt fehl weiterlesen

Das alte Haus und der Baum

Als du mich vor vielen Jahren in die Welt gesät hast, warst du jung und voller Leben. Freude war in dir und Glück. Wenn es stürmte oder regnete und ich zartes Pflänzchen in Gefahr riet, schütztest du mich mit deiner ganzen Breite an Kraft. Selbst so manchen Blitzeinschlag hielten wir durch deine Stärke gemeinsam Stand. Dein Fundament und die Bodenständigkeit ließen mich Wurzeln schlagen und dein offener Blick zu den Sternen machte das Leben so einzigartig schön. Wachsen, wachsen wollte ich und tat es auch in deinem sicheren Garten. So gewann ich an Größe und Kraft und verstand irgendwann auch die Dinge, die ich hören oder sehen konnte, wenn deine Fensterläden offenstanden. Ich konnte deine Erinnerungen sehen und das, was du bist. Meist war da die Liebe in dir, doch brach dein Spiegel im Herzen deines Lebens auch manchmal durch Enttäuschung, Trauer und Sorgen entzwei. Wie ein Wunder renoviertest du dich neu und ließt dich nicht entmutigen, sondern wuchst du mit mir mit einem neuen Stockwerk in die Höhe. Sieh uns heute nur an und lass uns zart auf die beiden blicken, die wir jetzt sind. Alt bist du geworden mit Rissen in der Fassade und manchmal stehst du ganz krumm. Wir wissen beide, dass das Leben endlich ist, was meine Sorgen um dich unendlich macht. Doch noch kann ich dir ein wenig von dem zurückgeben, was du mir gegeben hast. So kann ich dir meinen Schutz bieten, wie du es damals bei mir getan hast. Wie gerne bin ich bei dir und lege mein Lebenshaupt schützend über dich. Wie sehr liebe ich das Licht, das in deinem Fenster noch brennt und mich durch die Einsamkeit der Nacht trägt. (c) mk

Auf in die Walpurgisnacht

Off to Walpurgis Night (use the translate-button in sidebar or scroll down)

„Mit zunehmend aufsteigendem Mond wurde das Treiben schneller und wirbelnder. Immer mehr Wesen trauten sich aus ihren Verstecken und umkreisten tanzend und lachend das Feuer. Schließlich erreichten auch die Hexen die Lichtung. Sie umkreisten das Feuer mit ihren magischen Besen.“ ( Werbung: Aus meinem Märchen „Die Legende vom gläsernen Prinzen“)

Welch wunderbarer Tag mit einer in den Horizont versinkenden Sonne. Welch eine Gelegenheit für so viele unter euch, in den Mai zu tanzen. Was heute eine feierliche Unternehmung ist, gehörte früher zu den heiligen Riten. Auf vielfältige Weise wurde und wird die Walpurgisnacht begangen.

Auf in die Walpurgisnacht weiterlesen

Das Eisenschiff – The iron ship

(For Translation use translationbutton in sidebar or scroll down for english)

Auf dem Meer des Lebens meisterst du deine erlernten Routen in den höchsten Wellen. Du bist auf Kurs, du bist in der Zeit. Du bist ein Gigant aus Eisen und achtest auf die kleinen Boote der Lebensfischer. Doch dann ein Riss im starken Metall, an nicht einzusehender Stelle. Du wunderst dich nur über die verrückt spielenden Instrumente und merkst gar nicht, wie der Ozean in dich dringt.

Das Eisenschiff – The iron ship weiterlesen

Wie man einen Drachen rettet – Folge 4

Auf dieser Seite findest du zur jeweiligen Folge zusätzliche Informationen. Willst du einfach nur die Videos anschauen, kannst du im Menue auch einfach „Videos“ wählen.

Folge 4: Der Auftrag

Welch eine Überraschung: Aus dem alten Drachenei im Kerker ist ein Baby geschlüpft! Vom König erhalten der kleine Lukas und sein Freund, der Räuber Hans, einen wichtigen Auftrag. Was denkst du wohl, was das sein könnte? Ach, schau dir doch einfach die 4. Folge des großen Abenteuers an. Wir wünschen dir viel Freude damit …


Der Puckenhof e.V., die offene Ganztagsschule der Erich Kästner-Schule in Spardorf und Michael Kästner präsentieren die 4. Folge des Marionettenfilms. Du siehst das Ergebnis eines sozialen Marionettenprojektes mit Schülern einer sonderpädagogischen Förderschule, an dem alle Beteiligten mit viel Begeisterung und Liebe arbeiten. Die Einheiten sind intensiv, voller Spaß, aber auch voller Mühen und Konzentration. Das Material ist zum Teil selbstgebastelt, genäht und gemalt. Manchmal werden auch Alltags- oder Dekogegenstände verwendet, die nicht von uns stammen. Auch die Figuren sind nicht selbstgebaut, sondern stammen aus Spenden, Auktionen usw. und wurden zum Teil renoviert und neue befädelt.

Wer mehr über das Projekt erfahren will, findet dazu unter www.flaggenstein.de weitere Informationen. Werbung in eigener Sache: Der Film basiert auf der gleichnamigen Geschichte von Michael Kästner, erhältlich auf amazon. Bei der Verfilmung des Buches handelt sich um ein nichtkommerzielles Projekt, das zeigen soll, was mit Freude trotz kleinster technischer Mittel zu erreichen ist. Nichtkommerzielle Einbindung in soziale Medien bitte nur mit Genehmigung von michaelkaestner@gmx.de . Wir freuen uns über eure Rückmeldungen, Empfehlung und viele Daumen nach oben…

Weitere Folgen sind in Arbeit…

Einige Geräusche und Musikstücke stammen von: © Musik und Geräusche von www.auditorix.de AUDITORIX ist ein Gemeinschaftsprojekt der INITIATIVE HÖREN und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

Sowie Data Becker – 20 000 Websounds

Vorsicht bei der Instagram Authentifizierung?

Instagram bietet in den Einstellungen die Möglichkeit an, das eigene Konto verifizieren zu lassen. Dies ist kein Werbebeitrag, sondern ein Bericht über meine Erfahrungen. Ich kann schon jetzt sagen, ich bin „erstaunt“ …

Vorsicht bei der Instagram Authentifizierung? weiterlesen

Das wundersame Schicksal der Maggie Dickson

Der frühere Hinrichtungsplatz von Edinburgh erscheint dem Touristen trist und trostlos. Neben dem Pub mit dem makabren Namen „The last Drop“, eine Anspielung auf die irgendwann letzte Galgenhinrichtung, und diversen Souvenirshops, findet man eine einfache Tafel mit der Geschichte von Maggie Dickson. Ich versuche einmal, den Text frei zu übersetzen … Das wundersame Schicksal der Maggie Dickson weiterlesen

Herzlich willkommen

Wir benutzen Cookies. Durch Navigation stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Liebe/r Besucher/in dieser Seite. Die Cookieeinstellung für diese Webseite steht auf "erlaube cookies", um das bestmögliche Ansichtsergebnis zu erzielen. Wenn du weiter auf dieser Seite surfst oder auf OK klickst, stimmst du zu. Über deinen Browser kannst du einstellen, dass keine cookies akzeptiert werden. Weitere Hinweise zu dieser Seite und den Datenschutz findest du in Datenschutzerklärung und im Impressum.. Ich möchte betonen, dass die Anwendung von cookies meist durch Browser oder plugins (Zusatzfunktionen für unseren Blog) entstehen kann. Du kannst das Zulassen von Cookies im Browser abstellen. So erreichst du mich: michaelkaestner@gmx.de Diesen Hinweis gebe ich, um Richtlinien einzuhalten. Aktualisiert: 15.01.2016 Und wann gibt es eine Richtlinie, dass Richtlinien den Menschen zur Freiheit verhelfen und diese ihn nicht in seinen Aktivitäten bremsen?

Schließen