Archiv der Kategorie: Einzelfotos

Die Macht in deinem Herzen

Die Macht in deinem Herzen – The power in your heart

Mit einer Collage aus Bildern eines Besuchs der Pinakothek in München starte ich mit euch in das Wochenende. Wenn man sich die einzelnen Aufnahmen betrachtet, so bieten sie viel Raum für Einschätzungen, Interpretationen und Übertragungen.

Der Mann oben links: Kann das ein Sinnbild für Kunst sein, die öffentlich ruhen muss oder ruht er gerade auf sehr gute Weise in sich? Links unten die gespaltene Gesellschaft oder der Umgang mit der Pandemie. Flippe ich aus oder bin ich noch halbwegs auf den Beinen? Oder ist es doch umgekehrt und sollte man es wie die Dame machen und alles nicht so schwer nehmen? Rechts steht alles still. Selbst das Auto könnte man in Zeiten der Ausgangssperren und Begrenzungen als Kunstwerk ins eigene Wohnzimmer stellen. Und sitzen die Menschen dort mit dem leeren Platz in ihrer Mitte mit ausreichend Abstand da? In der Mitte oben scheint alles stillzustehen und ist doch durch das fließende Wasser das Leben doch im Fluss. Dann ist da noch dieser Schwan, der so groß und prächtig ist. Zaubern kann er, die Welt zum Guten hin verändern. Steht er dort wie ein Gefangener im Fenster oder hat er es geöffnet und setzt zum Flug an, um mit seinen goldenen Flügeln den Frühling in die Welt zu malen?

Wie wir das Leben gerade betrachten, liegt sehr an uns und nicht nur an all den anderen. Natürlich ist es ein Wechselspiel der Gefühle, ein innere Kampf, jedoch können wir bestimmen, welche Macht in unserem Herzen die Oberhand behält. Jene, die uns nach unten zieht oder jene, die vermag, uns auch durch schwierige Zeiten zu tragen. Hab eine gute Zeit und halte durch.

Auf der „Edinburgh“

In die Bonusgalerie für „Zeitreise nach Schottland“ habe ich nun weitere Bilder von den Militärmuseen und Gefängnissen eingefügt, die dort aufgrund der langen Militärpräsenz dort oben einen Schwerpunkt der Burg bilden.

Das wundersame Schicksal der Maggie Dickson

Der frühere Hinrichtungsplatz von Edinburgh erscheint dem Touristen trist und trostlos. Neben dem Pub mit dem makabren Namen „The last Drop“, eine Anspielung auf die irgendwann letzte Galgenhinrichtung, und diversen Souvenirshops, findet man eine einfache Tafel mit der Geschichte von Maggie Dickson. Ich versuche einmal, den Text frei zu übersetzen … Das wundersame Schicksal der Maggie Dickson weiterlesen

Edinburgh Castle

(Für die großen Politiker, die sich das hier für ganz kleine Homepagekünstler ausgedacht haben und keine Abstufung einbauen für die, welche nie an ihrer Kreativität etwas verdienen werden und die ganz Großen, die ganze Anwaltskanzleien einstellen: „Werbung in eigener Sache“.)

Die Fotogalerie der „Zeitreise nach Schottland“ habe ich heute mit ersten Bildern unseres „Edinburgh-Tages“ ergänzt. Zunächst findest du darin erste Bilder vom Besuch des Edinburgh Castles. Edinburgh Castle weiterlesen

Auf nach Culross in Schottland

Diesen Artikel verstehe ich lediglich als unterhaltsamen Beitrag auf freiwilliger Basis. Um dieser seltsamen Welt meinen Frieden zu halten, deklariere ich wegen der Benennung meines Buches den Artikel als Werbung in eigener Sache. Mit dieser Aktualisierung findest du in der Bonusgalerie zu meinem Buch „Zeitreise nach Schottland“ Bilder vom Besuch des kleinen Küstenortes Culross. Das Passwort erhältst du nach dem Kauf des Buches durch Kontaktaufnahme mit mir.

Preisträger beim Wettbewerb „Jugend & Fantasie“!

Diesen Artikel veröffentliche ich aus Stolz über unsere Kinder, welche sich hochengagiert unserem Marionettenprojekt gewirdment haben. Um dieser seltsamen Welt meinen Frieden zu halten, deklariere ich wegen der Benennung von Marken bzw. Produkten den Artikel als unbezahlte Werbung. Am 12.07.2017 war der große Tag der Preisverleihung für unser Marionettenprojekt „Abenteuer in Flaggenstein“. Die VR-Banken Erlangen, Herzogenaurach und Erlangen-Höchstadt hatten zur Preisträgerparty eingeladen. Nachdem die Jury im Vorfeld 10 Gewinner des Wettbewerbs „Kreativität und Fantasie“ ausgewählt hatte, ging es heute nicht mehr darum, wer den „besten“ Beitrag eingereicht hatte. Heute zählten die Stimmen, die jeder Teilnehmer durch Voting erzielen konnte. Als relativ kleine Schule sind wir stolz, 170 gültige Stimmen erhalten zu haben! An dieser Stelle geht deshalb unser großer Dank an die Kinder, die mit Judith Träger und mir das große Abenteuer um ein Drachenei verfilmen! Außerdem danken wir der Jury für die Aufnahme in die Bestenliste und schließlich auch unseren „Voterinnen“ und „Votern“, die uns in nur einer Woche so viele Stimmen gegeben haben.  Zusätzlich werden wir durch die Erich Kästner-Schule, ein sonderpädagogisches Förderzentrum und den Puckenhof, einer Jugendhilfeeinrichtung unterstützt. Am Ende erreichten wir durch euch den sagenhaften 4. Platz! Jetzt können wir uns über ein üppiges Preisgeld von 1000.- Euro freuen! Unseren „Imagefilm“ findet ihr schon bald auf www.flaggenstein.de

Wer es nicht mehr aushält und wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, kann sich das Buch hier bestellen und den Autor mit einer wohlwollenden Rezension unterstützen.

Frohe Weihnachten

Liebe Familie, Freunde und BesucherInnen dieser Seite,

mit ein paar Fotos von einer schönen Krippenausstellung in Neunkirchen a. Brand wünsche ich allen ein friedliches, liebevolles und hoffnungsbringendes Weihnachtsfest. „Wer wünscht sich das nicht?“ scheint eine selbstverständliche Frage zu sein, doch warum dann all die schrecklichen Dinge? Jetzt aber viel Freude an den Werken der regionalen Künstlerinnen und Künstler. Viele Grüße von Micha.