Schlagwort-Archive: michaelkästner

Schottisches Volkslied The Skye Boat Song – Ein nichtkommerzielles Kunstprojekt

„Es ist eine warme Sommernacht. Im hellen Licht des Mondes hat Monty Mc Trinkaweng den Weg zur Küste genommen. Die Stille des Platzes mit den alten Ahnensteinen und dem Blick aufs weite Meer berühren seine Seele. Nicht nur der Whiskey brennt in seiner Kehle. Auch die Einsamkeit und die Sehnsucht, dass doch noch alles besser wird, brennen in seinem Herzen … „

Mit dieser Einleitung beginnt der kleine Musikclip, den ich für dich als nichtkommerzielles Kunstprojekt erstellt habe. Ich hoffe, es gefällt dir ein wenig. Es geht hier vor allen Dingen um die Freude an der Kreativität. Das alles ohne große Mittel und Werbegrößen. Zum Beispiel sind die Marionetten schon sehr alt. Statt auf dem Müll landeten sie bei mir und wurden zu neuem Leben erweckt. Die Ahnensteine wurden aus Verpackungsmüll gemacht.

Nun hoffe ich, dass dir dieser romantische Spaß gefällt und es einen Daumen nach oben oder einen netten Kommentar gibt.

Schöne Grüße von Micha.

Weitere Informationen über die frei verwendbaren Quellen findest du im Abspann des Clips. Den Autoren der frei verwendbaren Effekte, Musik usw. sage ich herzlichen Dank.

Wie man einen Drachen rettet – Folge 3 als Video

Diesen Artikel verstehe ich lediglich als unterhaltsamen Beitrag auf freiwilliger Basis. Um dieser seltsamen Welt meinen Frieden zu wahren, deklariere ich wegen der Benennung meines Werkes den Artikel als Werbung in eigener Sache. Neues von www.flaggenstein.de: Oh je – Lukas wurde in den dunklen Kerker der Burg gebracht. Hier wacht der Kerkermeister Dieter Dietrich über den Jungen. Wie man einen Drachen rettet – Folge 3 als Video weiterlesen

Preisträger beim Wettbewerb „Jugend & Fantasie“!

Diesen Artikel veröffentliche ich aus Stolz über unsere Kinder, welche sich hochengagiert unserem Marionettenprojekt gewirdment haben. Um dieser seltsamen Welt meinen Frieden zu halten, deklariere ich wegen der Benennung von Marken bzw. Produkten den Artikel als unbezahlte Werbung. Am 12.07.2017 war der große Tag der Preisverleihung für unser Marionettenprojekt „Abenteuer in Flaggenstein“. Die VR-Banken Erlangen, Herzogenaurach und Erlangen-Höchstadt hatten zur Preisträgerparty eingeladen. Nachdem die Jury im Vorfeld 10 Gewinner des Wettbewerbs „Kreativität und Fantasie“ ausgewählt hatte, ging es heute nicht mehr darum, wer den „besten“ Beitrag eingereicht hatte. Heute zählten die Stimmen, die jeder Teilnehmer durch Voting erzielen konnte. Als relativ kleine Schule sind wir stolz, 170 gültige Stimmen erhalten zu haben! An dieser Stelle geht deshalb unser großer Dank an die Kinder, die mit Judith Träger und mir das große Abenteuer um ein Drachenei verfilmen! Außerdem danken wir der Jury für die Aufnahme in die Bestenliste und schließlich auch unseren „Voterinnen“ und „Votern“, die uns in nur einer Woche so viele Stimmen gegeben haben.  Zusätzlich werden wir durch die Erich Kästner-Schule, ein sonderpädagogisches Förderzentrum und den Puckenhof, einer Jugendhilfeeinrichtung unterstützt. Am Ende erreichten wir durch euch den sagenhaften 4. Platz! Jetzt können wir uns über ein üppiges Preisgeld von 1000.- Euro freuen! Unseren „Imagefilm“ findet ihr schon bald auf www.flaggenstein.de

Wer es nicht mehr aushält und wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, kann sich das Buch hier bestellen und den Autor mit einer wohlwollenden Rezension unterstützen.