Schlagwort-Archive: kpd probedruck sinnvoll?

Lohnt der Probedruck bei Kindle?

In diesem redaktionellen Beitrag berichte ich von meinen Erfahrungen bei der Veröffentlichung eines Taschenbuchs bei KPD (Werbung: über amazon). Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen lediglich einen schriftstellerischen Beitrag dar.

KPD ist dabei, die Leistungen von Createspace in seine deutschsprachige Übersicht zu integrieren. „Ältere“ Bücher der anderen Plattform bzw. auch Neuerscheinungen können nun direkt über KPD veröffentlicht werden. Meiner Einschätzung nach geht das leicht und schnell vonstatten. Einige Funktionen müssten dringend verbessert werden, wie z.B. der Cover-Designer, dessen Vorlagen zu wenig sind und dessen Layouts sich kaum verändern lassen. Wohl geht der Anbieter damit sicher, dass der automatische Buchdruck ohne Formatierungsprobleme geringen kann. Nun möchte ich zum eigentlichen Beitragsthema kommen: Probedruck!

Lohnt der Probedruck bei Kindle? weiterlesen