Gedichte & Gedanken

In meinem zweiten Leben – in my second life

In meinem zweiten Leben wird nicht alles anders, aber manches.
Da erfülle ich mir all die Sehnsuchtsträume oder auch nur die kleinen Erfahrungen,
die mir der Weg des ersten Lebens nicht bieten kann.
Dabei werde ich leben, lieben, lachen und
vor allen Dingen freier und mutiger sein und somit noch mehr ich.
So viele Abenteuer und verschlossene Pfade warten auf mich.
Im zweiten Leben gibt es nicht die Pflicht, das Müssen und Dessichgehörens,
sondern nur das durch das Erleben fließende Glück.
Darum werde ich den Weg zu jenem Paradiesbaum nehmen,
der diese geheimen Früchte trägt, jene, die süß und heute verboten sind
und die mich bei jedem Biss strahlen lassen werden als naschte ich von einem Regenbogen.
Jetzt, da ich mein erstes Leben lebe, träume ich also davon,
von jenem zweiten Leben.
Doch was, wenn es am Ende nur das erste gegeben hat
und das zweite nur ein Traum ist, um die Grenzen und Verluste zu ertragen?
Werde ich dann trotzdem mit mir im Reinen sein, weil dies der Preis für ein gutes Leben war
oder sollte ich schon heute mutiger und offener werden,
damit später einmal Frieden und keine Spur von Reue ist,
wenn es soweit ist
und der letzte Vorhang fällt?

mk

Not everything will change in my second life, but some things will.
There I fulfill all my longing dreams or just the small experiences,
that the path of the first life cannot offer me.
I will live, love, laugh and
Above all, be freer and braver and therefore even more me.
So many adventures and closed paths are waiting for me.
In the second life there is no obligation, no need and what belongs to oneself,
but only the happiness that flows through the experience.
Therefore I will take the path to that tree of paradise
bearing these secret fruits, those sweet and forbidden today
and which will make me shine with every bite as if I were nibbling on a rainbow.
So now that I’m living my first life, I’m dreaming
from that second life.
But what if in the end there was only the first
and the second is just a dream to endure the limitations and losses?
Will I still be at peace with myself because that was the price of a good life
or should I become more courageous and open today,
so that later there will be peace and no trace of remorse,
when the time comes
and the last curtain falls?

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*