Allgemein

In meinem zweiten Leben – in my second life

In meinem zweiten Leben wird nicht alles anders, aber manches.
Da erfülle ich mir all die Sehnsuchtsträume oder auch nur die kleinen Erfahrungen,
die mir der Weg des ersten Lebens nicht bieten kann.
Dabei werde ich leben, lieben, lachen und
vor allen Dingen freier und mutiger sein und somit noch mehr ich.
So viele Abenteuer und verschlossene Pfade warten auf mich.
Im zweiten Leben gibt es nicht die Pflicht, das Müssen und Dessichgehörens,
sondern nur das durch das Erleben fließende Glück.
Darum werde ich den Weg zu jenem Paradiesbaum nehmen,
der diese geheimen Früchte trägt, jene, die süß und heute verboten sind
und die mich bei jedem Biss strahlen lassen werden als naschte ich von einem Regenbogen.
Jetzt, da ich mein erstes Leben lebe, träume ich also davon,
von jenem zweiten Leben.
Doch was, wenn es am Ende nur das erste gegeben hat
und das zweite nur ein Traum ist, um die Grenzen und Verluste zu ertragen?
Werde ich dann trotzdem mit mir im Reinen sein, weil dies der Preis für ein gutes Leben war
oder sollte ich schon heute mutiger und offener werden,
damit später einmal Frieden und keine Spur von Reue ist,
wenn es soweit ist
und der letzte Vorhang fällt?

mk

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*