Auf in die Walpurgisnacht

Off to Walpurgis Night (use the translate-button in sidebar or scroll down)

„Mit zunehmend aufsteigendem Mond wurde das Treiben schneller und wirbelnder. Immer mehr Wesen trauten sich aus ihren Verstecken und umkreisten tanzend und lachend das Feuer. Schließlich erreichten auch die Hexen die Lichtung. Sie umkreisten das Feuer mit ihren magischen Besen.“ ( Werbung: Aus meinem Märchen „Die Legende vom gläsernen Prinzen“)

Welch wunderbarer Tag mit einer in den Horizont versinkenden Sonne. Welch eine Gelegenheit für so viele unter euch, in den Mai zu tanzen. Was heute eine feierliche Unternehmung ist, gehörte früher zu den heiligen Riten. Auf vielfältige Weise wurde und wird die Walpurgisnacht begangen.

Auch heute noch treffen sich die Hexen auf dem „Brocken“ zur großen Zusammenkunft. Um zu verhindern, dass sich die Besenreiterinnen nähern, knallen die Burschen in den Dörfern mit ihren Peitschen. Doch auch für die Fruchtbarkeit ist diese Nacht bekannt. Birken werden aus dem Wald geholt und vor das Fenster der Liebsten gestellt. Auf dem Dorfplatz wird gemeinsam um den Baum getanzt. In sehr früher Zeit begaben sich die jungen Frauen zu den Brautsteinen und sprangen mit nacktem Unterleib darüber und wünschten sich ihre Liebhaber herbei. (nach Wikipedia).
.
„With the rising moon, the buzz became faster and whirling. More and more beings ventured out of their hiding places and circled the fire dancing and laughing. Finally, the witches reached the clearing. They circled the fire with their magic brooms. „(From my fairy tale“ The Legend of the Glass Prince „)