Wie man einen Drachen rettet „Dein Bild“

Dein Bild von Abenteuer in Flaggenstein

Liebe BesucherInnen und Kinder,

vielen Dank für eure tollen Rückmeldungen zu „Abenteuer in Flaggenstein, Lektion 1, Wie man einen Drachen rettet“!

Wenn dir die Geschichte ebenso gefallen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du mir ein Bild von einer Szene malst oder gestaltet. Sieh nur, die ersten Bilder sind schon eingetroffen:

Wenn du mehr Bilder anschauen möchtest, besuche einfach die Seite von Flaggenstein: www.flaggenstein.de

Dort erfährst du auch, wie du selbst dein Bild oder deine kreative Ideen zum Abenteuer an mich verschicken kannst.

Viele Grüße von Michael Kästner

Falls du mehr über das Projekt erfahren möchtest, besuche die Seite www.flaggenstein.de

Das Buch habe ich bei Amazon als kindle-ebook und als Taschenbuch veröffentlicht:

http://www.amazon.de/gp/product/B00T1GBJ9K?*Version*=1&*entries*=0

Es ist übrigens zum Lesen kein Kindlereader als Gerät nötig. Man kann sich die Lesesoftware auch als kostenlose app im playstore oder für den PC herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir benutzen Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Liebe/r Besucher/in dieser Seite. Die Cookieeinstellung für diese Webseite steht auf "erlaube cookies", um das bestmögliche Ansichtsergebnis zu erzielen. Wenn du weiter auf dieser Seite surfst oder auf OK klickst, stimmst du zu. Über deinen Browser kannst du einstellen, dass keine cookies akzeptiert werden. Weitere Hinweise zu dieser Seite und den Datenschutz findest du in Datenschutzerklärung und im Impressum.. Ich möchte betonen, dass die Anwendung von cookies meist durch Browser oder plugins (Zusatzfunktionen für unseren Blog) entstehen kann. Du kannst das Zulassen von Cookies im Browser abstellen. So erreichst du mich: michaelkaestner@gmx.de Diesen Hinweis gebe ich, um Richtlinien einzuhalten. Aktualisiert: 15.01.2016 Und wann gibt es eine Richtlinie, dass Richtlinien den Menschen zur Freiheit verhelfen und diese ihn nicht in seinen Aktivitäten bremsen?

Schließen